Kombiverkehr Frankfurt
Sie befinden sich hier: Start » Partner » Kombiverkehr Frankfurt

Kombiverkehr Frankfurt

Das Beste aus Straße und Schiene
Kombiverkehr Frankfurt ist ein logistisches Dienstleistungsunternehmen, das ein europaweites Netz für den kombinierten Verkehr Schiene-Straße entwickelt, organisiert und vermarktet. Das Angebot richtet sich an Speditionen und Transportunternehmen. Zu den Erfolgsfaktoren, die Kombiverkehr zum Marktführer gemacht haben, zählen Qualität und Wirtschaftlichkeit, Kompetenz und Kundennähe. Jährlich verlagert das Unternehmen rund 23 Millionen Tonnen Güter respektive rund 812.500 LKW-Ladungen von der Straße auf die Schiene und entlastet so unsere Straßen.



Gemeinschaftsunternehmen der Transportbranche

Hinter der 1969 in Frankfurt gegründeten Kommanditgesellschaft stehen in gleichberechtigter Partnerschaft rund 230 Speditionen und die Stinnes AG. Durch die enge Kooperation mit der Stinnes AG wird eine optimale Verzahnung von Produktions-Know-how auf der einen Seite sowie Markt- und Produkt-Know-how auf der anderen Seite erreicht. Kombiverkehr hat sowohl durch die sehr engen und persönlichen Kontakte zu seinen Gesellschaftern und Kunden als auch durch die mit Spediteuren und Transporteuren besetzten Arbeitsgruppen und Beiräte eine sehr große Nähe zum Markt.



Nachhaltiger Ausbau des Kombinierten Verkehrs
Ziel von Kombiverkehr ist es, die Wirtschaftlichkeit und Attraktivität der Leistungsangebote zu verbessern, um damit den nationalen und internationalen Verkehr weiter auszubauen und den Stellenwert des kombinierten Verkehrs nachhaltig zu festigen. Das Kerngeschäft – die Entwicklung, Organisation und Vermarktung von Transportleistungen – wird durch begleitende Geschäftsfelder ergänzt. Dazu gehören der Aufbau und Betrieb von Umschlaganlagen, die Entwicklung und Unterhaltung von Spezialwaggons sowie Traktion und Consulting. Sie stützen das Kerngeschäft und tragen zu dessen Qualitäts- und Leistungssteigerung bei. 

Kombiverkehr ist Gründungsmitglied der seit 1970 bestehenden UIRR (Union Internationale des sociétés de transport combiné Rail-Route), der Interessengemeinschaft der europäischen Operateure für den Kombinierten Verkehr Schiene-Straße mit Sitz in Brüssel. Mit den UIRR-Partnergesellschaften sowie in Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Eisenbahnunternehmen realisiert Kombiverkehr ein dichtes europaweites Ganz- und Shuttlezugnetz für den Kombinierten Verkehr.